Weihnachten 2022 wird smart [Halbadventskalender]

Wir bedanken uns herzlich bei Claudia Gesswein, beim Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus zuständig für Presse und Vertrieb, für die Teilnahme bei unserem halben Adventskalender.

Schon heute kommen wir in den Genuss von Smartphones und Smart-TV-Geräten. In 10 Jahren werden diese Multifunktionsgeräte jedoch fest zum Alltag dazugehören. Für jeden Konsumenten werden dann Smartphone, Smart-TV und mobiles Shopping nicht mehr wegzudenken sein.

von © Ra Boe / Wikipedia

Mit der Verbreitung mobiler Endgeräte wird sich aber nicht nur der Alltag, sondern auch das Weihnachtsfest wandeln. So wird sich der Konsument 2022 in einer wahren SmartShopping-Erlebniswelt wiederfinden, in der er den Weihnachtsbaum inklusive Baumschmuck und Lichterkette bestellt, die Geschenke verpacken und auf den Weg bringen lässt und sämtliche Weihnachtsgrüße verschickt. Schnell vor dem Fest wird dann noch ein Weihnachtsfilm auf den SmartTV geladen und der aktuelle Weihnachtshit über das Smartphone gekauft. SmartChristmas eben!

Aber auch 2022 wird der Moment kommen, in dem die Familie am Weihnachtsabend um den Weihnachtsbaum versammelt ist und das Smartphone auf lautlos gestellt im Nebenzimmer weilt. Es ist zumindest zu hoffen.

Kommentar verfassen