Einfach nur ein gutes Buch [Adventskalender]

Ich weiß nicht, warum ich zu einem Artikel für diesen Adventskalender aufgefordert wurde. Ich bin 69 Jahre alt, lese gelegentlich ein Buch, aber habe mit Internet und diesen ganzen technischen Entwicklungen nicht viel am Hut. Einmal hatte ich einen E-Book-Reader. Allerdings bin ich an der technischen Bedienung gescheitert, so dass ich nach wie vor gedruckte Bücher lese.

Was ich mir also von gedruckten Büchern und demzufolge auch Buchläden wünsche, ist, dass es gute Bücher zu kaufen gibt – die ich meinen Freundinnen mitbringen oder vielleicht einem Verehrer schenken kann. Ich verlange keine großen Dichter wie Schiller oder Goethe, sondern einfach einen gut geschriebenen Roman. Einen ohne explizite Szenen. Als ich das letzte Mal in einer Buchhandlung war, wurde ich am Eingang geradewegs von einem Bücherstapel voller Erotikbücher erschlagen. Nennen Sie mich gern altmodisch, aber das ist einfach nichts, das ich meinen Freundinnen schenken möchte. Und erst recht nicht Eduard … verzeihen Sie, ich schweife ab.

GrandmotherVor ein paar Wochen hatte Charlotte, eine gute Freundin von mir, Geburtstag. Charlotte ist eine Frau, die gerne kocht und bäckt und am liebsten Familie und Freunde ausgiebig verwöhnt. Da sie auch gerne liest, wollte ich ihr einen schönen Roman zum Schmökern schenken, gern mit einer romantischen Geschichte – Frauen unseres Alters sind meist ein wenig romantisch, wie Sie vielleicht wissen. Aber: Alle Liebesromane, die ich in die Hand nahm, handelten entweder von jungen, dummen Hühnern oder waren bereits im Klappentext zweideutig formuliert. So etwas konnte ich Charlotte doch nicht schenken! Ich habe dann einen Krimi gewählt, da ich bei diesem eher das Gefühl hatte, dass er keine schmierigen Szenen enthält.

Ich wünsche mir, dass es 2014 wieder mehr Bücher gibt, mit denen ich meinen Lieben (und gelegentlich auch mir selbst) eine Freude machen kann.

Martha ist die Hauptfigur des legendären Groschenromans „Heiße Liebe bei 70°“, der irgendwann in den nächsten fünf Jahren hoffentlich zu Ende geschrieben und dann als Welterfolg veröffentlicht wird. Martha ist eine ältere Dame, die von ihrem Ehemann sitzengelassen wurde und jetzt bei einem Sauna-Besuch einen neuen Mann – Eduard – kennenlernt. Ihr dürft gespannt sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.