Discworld-App macht die Scheibenwelt "transmedial" erlebbar!

Wer sich nicht an der Scheibenwelt von Terry Pratchett sattlesen kann oder diese Fantasy-Welt in anderer medialer Form erleben will, dürfte zur Zielgruppe der neuen DiscWorld-App „Discworld®: The Ankh-Morpork Map For iPad“ gehören. Leider gibt es die nicht für Android, aber das kann ja vielleicht noch kommen. Dann kaufe ich sie mir sicher auch. Sogar für 13 €. Der Trailer verspricht ja schon viel:

Viel lieber wäre es mir aber, ich könnte endlich Zamonien (oder zumindest Atlantis) transmedial erfahren. Darüber habe ich ja schon einmal gemeckert. Höre mich an, Knaus!

(via Ansgar Warner / eBook News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.