Social Media, Social Reading: Zwei Links zum Wochenende

  • Bei netzwertig lesen wir „Wie die Buchwelt und das Netz sich langsam kennenlernen“ von Alexander Vieß. Ein interessanter Artikel zu Social Reading-Modellen. Darum ging es auch auf  einer Veranstaltung bei der Cebit – und darum könnte es auch bei protoTYPE gehen. Auf das projekt bin ich schon sehr gespannt – morgen in einer Woche geht es los.
  • Eine launige Replik auf die auch hier von Hanna bebloggte „German Social Media Angst“ gibt es bei den Sozialtheoristen von Stefan Schulz. Die Quintessenz: „Umso mehr sich über konkrete Rezeption erfahren lässt, desto deutlicher wird: Kaum eine Annahme darüber, wie Medien wirken, lässt sich bestätigen.“

Ein schönes, noch stress- weil messefreies Wochenende allen Lesern!

Kommentar verfassen